MitarbeiterIn für das Projekt ready4life und den Bereich Suchtprävention in der außerschulischen Jugendarbeit

für das Institut Suchtprävention, ab Februar 2022 für 25 - 30 Stunden/Woche

Ihre Aufgaben:

  • Projektmitarbeit an einer österreichweiten App für Lehrlinge
  • Durchführung von Workshops, Vorträgen und Präsentationen in Lehrbetrieben, Berufsschulen und arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen in OÖ
  • Konzeption und Weiterentwicklung von suchtpräventiven Angeboten sowie Referententätigkeit in der außerschulischen Jugendarbeit und Lehrlingsausbildung 
  • Koordination von Workshops und eines Trainerpools zum Thema Tabak
  • Kundenkontakt (Akquise, Fachberatung) zu polytechnischen Schulen, Berufsschulen und Lehrbetrieben
  • Konzeption von social media Auftritten und Content-Management

 

Unsere Anforderungen:

  • Psychosoziale Grundausbildung (FH, Kolleg Sozialpädagogik, Universität) 
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen und Trainingserfahrung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen im außerschulischen Setting
  • Idealerweise Vorwissen im Bereich Prävention und Lebenskompetenzförderung
  • Ausgeprägtes Verständnis für social media
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Eigeninitiative
  • Führerschein B, eigener PKW und Reisebereitschaft

 

Wir bieten

  • Sehr gutes Arbeitsklima
  • Engagiertes und kollegiales Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Einreihung in Verwendungsgruppe 8 (laut SWÖ-KV)

Mindestentgelt brutto € 2.661,20 für 37 Wochenstunden 

Berufserfahrung wird zusätzlich angerechnet

Wir bevorzugen BewerberInnen mit vollständiger Covid-19-Schutzimpfung.

 

Kontaktdaten: 

pro mente OÖ

Institut Suchtprävention

zH Anna Fuchshuber, MA 

4020 Linz, Hirschgasse 44 

Tel.: 0732/77 89 36

Mehr Infos zu

Jobs bei

Jobs bei